Wozu werden persistente/permanente Cookies benutzt?

Permanente Cookies helfen den Webseiten sich an Ihre Daten und Einstellungen zu erinnern, wenn Sie sie später erneut aufrufen. Dies resultiert in einem schnelleren und bequemeren Zugang, denn Sie brauchen sich zum Beispiel nicht jedesmal neu einloggen.

Abgesehen von der Autentifikation werden durch solche permanenten Cookies noch  u.a. die folgenden Funktionen möglich: Sprachauswahl, Templateauswahl, Menüpreferenzen, interne Lesezeichen oder Favoriten.

Bei Ihrem ersten Besuch wird Ihnen die Webseite in der Grundeinstellung präsentiert. Während Ihres Besuchs legen Sie Ihre bevorzugten Einstellungen fest und diese Einstellungen werden dann mit Hilfe des Cookies für den nächsten Besuch gespeichert.

Eine Website kann ihre Inhalte bspw. in mehreren Sprachen anbieten. Bei Ihrem ersten Besuch könnten Sie sich für Französisch als Sprache entscheiden. Die Webseite würde diese Einstellung in einem permanenten Cookie in Ihrem Browser abspeichern. Wenn Sie die Webseite das nächste Mal besuchen, benutzt diese diesen Cookie, Ihnen automatisch die Webseite in französisch anzuzeigen.

Ein permanenter Cookie versetzt eine Webseite in die Lage, sich  bei zukünftigen Besuchen an Sie zu erinnern und damit die Nutzung  der angebotenen Dienstleistungen angenehmer und/oder schneller zu gestalten oder zu verbessern.

Für eine Demonstration dazu, wie Dauercookies verwendet werden, können Sie hier klicken. Sie können entscheiden, ob Sie diese Art von Cookies zulassen wollen oder nicht, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser entsprechend anpassen. Für mehr Informationen lesen Sie die  Cookie Management Sektion.

Back to top